Glanzverstärker von Rohrer & Klingner

Glanzverstärker von Rohrer & Klingner

Ein Glanzverstärker (oder auch „Aqua-Glanz“) ist ein Hilfsmittel für die Aquarellmalerei, das der Farbe einen gewissen „Glanzgrad“ verleihen soll. Leider findet man dazu im Internet kaum Informationen, oder gar Beispiele. Die einzigen Diskussionen, die ich gefunden habe, bezogen sich auf Autos.

Weil ich neugierig bin, habe ich mir das Produkt bestellt. Ich hoffe, dass dieser Erfahrungsbericht all jenen weiter hilft, die vor der Frage stehen: Was genau ist ein Glanzverstärker und wie wirkt er?

Ich habe auch ein kleines Video mit einem Vergleich zwischen Aquarell mit und ohne Glanzverstärker.

Aussehen

Mein Glanzverstärker stammt von der Marke Rohrer & Klingner und ist ein Fläschchen mit 50ml. Auf der Flasche steht „Hilfsittel mit glanzgebenden Eigenschaften“.

Produktbeschreibung:

Um einen gewissen Glanzgrad zu erzielen, kann „Rohrers Glanzverstärker““ der Farbe tropfenweise zugegeben werden oder (und) das Papier wird mit dem Hilfsmittel imprägniert. Für die Imprägnierung wird das Hilfsmittel mit Wasser verdünnt (zu Anfang probeweise 5 bis 10 Teile Wasser auf 1 Teil Hilfsmittel) und dünn aufgetragen. Wenn nur wenig verdünnt wird, entsteht eine entsprechend starke Imprägnierung und es können Benetzungsstörungen auftreten, die für experimentelle Zwecke durchaus verwendbar sind: Es entstehen mehr oder weniger zufällige Strukturen. Inhalt 50 ml.

Weitere Informationen

  • Glanzverstärker/Aqua-Glanz erhöht die Leuchtkraft
  • Es wird mit Aquarellfarbe gemischt oder pur auf die trockene Farbe auftragen
  • Der Glanzeffekt nimmt mit zunehmender Verdünnung ab
  • Die Farbe bleibt wasserlöslich (habe ich nicht getestet!)
  • Wirkt trocknungsverzögernd

Außerdem:

  • Die Farbe wird durch „Glanzverstärker“ bindemittelreicher
  • Der Bildträger wird (bei sparsamer Dosierung) weniger saugend

Besonders wichtig:

  • Nicht im Näpfchen zumischen
  • Materialen gut reinigen, um eine Verunreinigung der Näpfchen zu vermeiden

Der Test

Ich habe folgende Farbflächen angelegt:

  • Unverdünnt auf eine bereits bemalte Fläche
  • Unverdünnt auf das Papier (und mit Farbe darüber)
  • Vermischt mit flüssiger Aquarellfarbe (1:1)

Ergebnis

Video

Meine Meinung

Als ich den ersten Test (die Farbfelder) gemacht habe, war ich nicht überzeugt. Der Unterschied erschien mir nicht gravierend genug. Ich bin froh, dass ich noch einen zweiten Test mit einem konkreten Motiv gemacht habe. Hier ist mir der Unterschied erst so richtig aufgefallen und ich denke man kann es im Video auch sehr gut erkennen. Für mich sind die Vorteile:

  • Fließverhalten
  • Farbbrillianz

Trotzdem werde ich den Glanzverstärker nicht immer verwenden. Mir persönlich ist es zu viel Aufwand meine Materialen stets getrennt zu verarbeiten. Aber für einige Anwendungsbreiche werde ich es definitiv wieder her nehmen.

Nun hoffe ich, dass euch der Test genauso viel gebracht hat, wie mir! Mich würde außerdem interessieren, ob ihr zuvor schon mal von diesem Hilfsmittel gehört habt?

css.php