Postkarten kann man kaufen. Man kann aber auch seine eigenen (leeren) Postkarten mitnehmen und selber gestalten! Dazu eigenen sich die Aquarell-Postkarten in der Metallbox von Hahnemühle. Ich stelle die Postkarten in einem Video näher vor und verlose zwei bemalte Postkarten.


hahnemuehle-postkarten-metallbox

Eckdaten

In der Metallbox befinden sich 30 Postkarten mit 230g/m². Sie sind 10,5 x 14,8 cm groß und naturweiß. Die Postkarten haben eine kräftige Struktur, was den Postkarten eine angenehme Haptik verleiht. Die Rückseite weist einen sehr dezenten Postkartendruck ohne Werbedruck auf.

  • 6,59€ kostet die Metallbox in der hier gezeigten Ausführung online (24. Februar, Kunstpark). Bei Amazon kostet die Box 11€.
  • Zum Vergleich: Der Hahnemühle Postkartenblock (DIN A6, 250g/m², 20 Blatt) kostet bei Kunstpark 4,99€

hahnemuehle-postkarten-metallbox

Anwendungsmöglichkeiten

Wie die Produktbezeichnung verrät, eignen sich die Postkarten für Aquarell. Natürlich kann man auch wunderbar mit anderen Materialien darauf experimentieren und arbeiten. Da gibt es eigentlich kaum Grenzen, würde ich sagen.

In diesem Video möchte ich dir die Metallbox vorstellen und dir zeigen, wie sich die Postkarten bemalen lassen.

Meine Meinung zu der Hahnemühle Aquarell-Postkarten-Box

In dem Video habe ich das meiste schon gesagt. Vielleicht fasse ich es einfach nochmal kurz zusammen.

Mir gefällt die Aufmachung der Hahnemühle Aquarellpostkarten Metallbox sehr gut. Postkarten sind zum Verschicken da und die Metallbox macht sie sehr transportabel. Das Papier selber gefällt mir auch sehr gut. Ich hatte zwar wegen der Struktur meine Probleme darauf zu skizzieren, dafür klappte das Malen umso besser.

Das Einzige, was ich bisher noch nicht getestet habe ist, ob und wie die Postkarten ankommen, wenn ich sie verschicke. Deshalb habe ich mich entschieden, zwei Postkarten zu verlosen! smile

Verlosung (beendet!)

Verlost werden die folgenden zwei Postkarten:

Teilnehmen kannst du mit einem Kommentar, in dem du entweder „Schmetterlinge“ oder „Kontrabass“ einbaust. Außerdem sollte die E-Mail-Adresse, die du angibst stimmen und du solltest sie regelmäßig abrufen – denn wenn du gewinnst brauche ich natürlich auch noch deine Adresse! Solltest du minderjährig sein, müssen deine Eltern das erlauben.

Die Verlosung endet 28. 02. 2015 um 23:59.

Gewonnen haben:

Schulterdrache und Leo
(Schmetterlinge)   (Kontrabass)

Herzlichen Glückwunsch! Ihr erhaltet die Tage eine E-Mail von mir smile

Über Hahnemühle

Hahnemühle kann auf eine lange Tradition der Papierherstellung zurückblicken. Seit 1584 werden in der deutschen Künstlerpapierfabrik hochwertige Papiere produziert. Waren das früher handgeschöpfte Schreibpapiere, so sind es mittlerweile Künstlerpapiere  und digital bedruckbare Fine Art Inkjet-Papiere. Diese werden immernoch traditionell hergestellt. Die Liste der Produkte von Hahnemühle ist wirklich umfangreich. Schön finde ich auch den Aspekt, dass Hahnemühle sich mit den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit (Green Roster) befasst. Dabei wird mit Bedachte mit Ressourcen wie (Trink-)Wasser, Faserstoffe und Strom umgegangen. Auch Umweltprojekte werden vom Unternehmen unterstützt (z.B. ein Aufforstungsprojekt oder finanzielle Unterstützung für Vereine). Mehr Informationen auf der Website von Hahnemühle.

gesponsert von
hahnemuhle

 

css.php