Am schönsten finde ich es, wenn man selber Ton formen, brennen und glasieren kann. Das ist aber selten möglich. Als Alternative gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Keramik bemalen – Stifte, Folie und Porzellan-Farbe. Letztere habe ich mir dieses Jahr gekauft, da ich mit Stiften bezüglich der Haltbarkeit schlechte Erfahrungen gemacht habe.

Update (22. Mai 2015) bezüglich der Haltbarkeit der verwendeten Farben hinzufügt.

Benötigte Materialien

Das schöne am Bemalen von Keramik ist, dass die Einkaufsliste kurz ist.

Benötigte Materialien

Benötigte Materialien

  • Farbe, ich verwende: Porcelan Art (Amazon – 18,94€)
     UPDATE (22. Mai 2015): Die Farbe ist leider nicht 100% kratz- und spühlmaschinenfest. 
  • Pinsel
  • Keramik-Stück (weiß, glasiert)


Optional
:

  • Mischpalette
  • Spiritus/Alkohol
  • Wattepad

Mit Spiritus oder Apotheken-Alkohol lässt sich sicherstellen, dass die bemalte Oberfläche sauber und dabei vor allem fettfrei ist.

Die hier vorgestellten Farben lassen sich untereinander mischen. Man kann mit ihnen Aquarell-ähnliche Effekte erzielen.

 Tipp: solange die Farbe noch nicht eingebrannt ist, kann sie wieder abgewaschen oder abgekratzt werden.  Bei Keramik-Stiften geht das sehr einfach und problemlos. Bei den Farben, die wir hier verwenden ist das etwas kraftaufwändiger, aber möglich!

Keramik bemalen – verschiedene Ideen

Punkte, japanisch angehaucht

umecken--4

Solche Muster sind in der Herstellung entweder sehr entspannend oder sehr nerven-raubend. Das ist stark abhängig von der Persönlichkeit.

Diese Idee ist inspiriert von japanischer Keramik.

  • Zeitaufwand: hoch (ca. 1-2 Stunden)
  • Schwierigkeit: gering

PunkteSchritt 1: Wähe eine Farbe, die dir gefällt.

Schritt 2: Bemale den Boden mit einer einheitlichen Fläche

Schritt 3: fange an einer beliebigen Stelle an, die Punkte von oben nach unten zu setzen. Es ist nicht schlimm, wenn diese unregelmäßig werden. Ich habe meine bewusst nicht gleich groß gehalten.

 Tipp: Damit die Punkte an einer geraden Linie verlaufen, kannst du einen Faden mit Tesa in der Mitte oben befestigen und dann über den Rand nach unten ziehen. 

 

 

Farbrinnsal

umecken--3

Für alle Aquarellfans besonders tollheart

Sehr einfach und trotzdem super individuell. Mein persönlicher Favorit!

  • Zeitaufwand: minimalst (ca. 10 Minuten)
  • Schwierigkeit: minimalst

keramik_bemalen-rinnsalSchritt 1: Wähle deine Lieblingsfarbe, oder mische sie dir an.

Schritt 2: Mische die Farbe in der Mischplatte mit reichlich Wasser.

Schritt 3: Trage die Farbe im Kreis auf.

Schritt 4: Damit sich (natürliche) Rinnsale bilden, einfach viel Wasser an die gewünschte Stelle tupfen. Die Farbe läuft nun „tränenartig“ herunter.

 

 

Blätter

umecken--2

Solch ein Blattmuster, das auch farblich ein wenig an alte Kachelöfen erinnert, ist einfach und trotzdem effektvollsmile

Dieser Effekt ist wirklich schön und trotzdem relativ simpel. Gebrannt bekommt die Farbe eine richtig schöne Intensivität und behält die Dreidimensionalität.

  • Zeitaufwand: mittel (ca. 30 Minuten)
  • Schwierigkeit: mittel

keramik_bemalen-blaetterSchritt 1: Viel Farbe auf den Pinsel nehmen.

Schritt 2: Den Pinsel flach auflegen.

Schritt 3: Von hinten nach vorne druck aufbauen, sodass die Borsten des Pinsels auseinander gedrückt werden.

Schritt 4: Pinsel abziehen.

 Tipp: Je kleiner der Pinsel, desto kleiner die Blätter. 

Einfach drauflos

fluegelchen-2937

Psst – macht am meisten Spaß!

Einfach drauflosmalen kann so viel Freude bringen. Es braucht natürlich überwindung, aber die Ergebnisse können sich meist sehen lassen. Falls es doch mal misslingt – einfach die Farbe wieder abschrubben smile

Weitere Ideen

Diese Ideen und Bilder habe ich im Internet gefunden und zusammengetragen.

  1. http://scoutmob.com/p/raindrop-ceramic-cereal-bowls-set-of-2
  2. http://www.countryculture.com.au/hand-carved-ceramic-beakers.html
  3. http://invisibly.at/post/39661930369/i-just-wrote-a-really-nice-post-but-somehow-its
  4. http://www.babble.com/home/diy-set-of-painted-cereal-bowls/
  5. http://lolarudin.blogspot.de/2011/06/atelier-halo.html
  6. https://www.etsy.com/de/shop/MelissaMayaPottery?ref=unav_listing-r
  7. https://www.flickr.com/photos/reebob/2549779026/in/photostream/

Farbe einbrennen

Das Einbrennen der Farbe im heimischen Backofen ist notwendig, um sie haltbar zu machen!

Die genaue Anleitung befindet sich auf der Packung! Daran bitte unbedingt halten.

Fazit

Mir hat das Keramik bemalen sehr viel Spaß gemacht und ich werde es definitiv nicht bei einer vorweihnachtlichen Aktion belassen.

Ich hoffe dir gefällt meine Geschenkidee.

 

css.php