Heute möchte ich euch (ein wenig stolz) meinen ersten kleinen Mini-Comic zeigen. Er ist im Rahmen vom Artbattle im digitalartforum entstanden. Hierbei schicken Zeichner ihre Charaktere gegeneinander in den Kampf. Erlaubt ist alles von der Zeichnung, über einen Comic, Videos, bis hin zum Computerspiel.

titelbild

Schon immer mal wollte ich einen kleinen Comic zeichnen. Ich habe mir sogar extra dafür ein Programm gekauft, vor über einem Jahr. Geholfen hat das wenig, denn abgehalten hat mich immer die Sorge, nicht gut genug für das Zeichnen von Comics zu sein.

Ich habe es immer wieder vor mir hergeschoben. Immer wieder mal angefangen und dann wieder aufgehört, weil ich nicht genau wusste, was ich wollte. So lange Geschichten müssen ja auch irgendwie geplant sein, denke ich mir da.. wink Bei einem Artbattle ist das natürlich etwas anders.

Mein Charakter: Mo

mo_02Für das Artbattle habe ich nun Mo (rechts) „entworfen“. Da war mir noch nicht bewusst, dass ich beim Artbattle eventuell einen Comic mit ihr zeichnen würde. Die Idee zu ihr entstand auch relativ random. Ich habe überlegt, was ich gerne zeichne und im Grund hat Mo nun das Zeug dazu alles zu enthalten, was ich gerne zeichne. Allen voran leuchtende Objekte. Ich mag Old-Shool-Magie mit fancy Leuchteffekten ziemlich gerne. Viele andere Teilnehmer haben ziemlich witzige Charaktere in’s Rennen geschickt. Typen mit Milchpäckchen-Kopf, Dünnschiss-Enten, Kühe, usw. – ich wollte mir nicht krampfhaft was super originelles überlegen, sondern erstmal bei dem bleiben, was mir Spaß macht bigsmile

Die Entstehung des Comics

Ich habe komplett digital gearbeitet. Dass ich hier noch keinen wirklichen Workflow habe, stand mir etwas im Weg. Ich habe in Photoshop skizziert, in Mangastudio die Scribble-Lines gezogen und die Frames gesetzt, um dann in Photoshop Schattierungen und Farben zu setzen. Wobei ich mich aus Zeitgründen für ein sehr reduziertes Farbschema entschieden habe.

Der Comic: „Mo’s forest – the intruder“

Ich möchte euch also gleich meinen Comic zeigen und viel Spaß beim Lesen wünschen.

Lasst mir nach dem Lesen doch ein paar Worte da, wie ihr’s fandet :)
Ich habe das Gefühl, dass das Kommentieren bei Comics generell irgendwie verhaltener ist, als bei normalen Bildern. Woran das liegt, weiß ich nicht – vielleicht aus Angst der Länge nicht gerecht zu werden? Aus Ermüdung nach dem langen Lesen? Vielleicht liegt es auch an der Qualität meines Comics (die ich einfach noch anders wahrnehme, als sie vielleicht tatsächlich ist – erster Comic und so?! XD), das es bisher eher verhaltene Reaktionen gab. Ich freue mich natürlich trotzdem noch über jedes „nett“ ein bisschen – denke mir halt meinen Teil tongue

In den Ring treten also Hubert (von Feider) und Mo.

Viel Spaß ^^

the-intruder_final

css.php