Für einen lange offenen Tausch sollte ich Koi-Karpfen malen. Da ich so wenig Zeit hatte, musste meine Tauschpartnerin sehr lange warten. Deshalb habe ich mir umso mehr Mühe bei der finalen Umsetzung gegeben. Ich hab Recherchiert, Koi skizziert und dann mit der finalen Karte losgelegt.

dancing-with-the-koi

Koi Übungen

Um ein Gefühl für die Eigenschaft dieser Fische zu bekommen, habe ich einige davon skizziert. Dabei habe ich mich auf die Silhouetten beschränkt, um meinen Fokus wirklich bei der Form zu belassen und nicht gleich in Details, wie etwas der Musterung, zu versinken.

Die Entstehung von „Dancing with the koi“

Das Motiv entstand ziemlich spontan. Ich hatte es im Kopf, als ich ein Referenzbild mit Koi im Aquarium betrachtete. Da war nämlich ein Bild von einem Wald im Hintergrund angebracht worden.

 

Entstehungsvideo

Den Entstehungsprozess habe ich auf Video aufgenommen. Es ist mein bisher längstes Video, das in der Entstehung wirklich aufwändig war. Ich hoffe es gefällt euch smile Falls ja, lasst mir doch ein kurzes Feedback da! heart

Das fertige Bild: „Dancing with the koi“

341-dancing-with-the-koiVerwendete Materialien

Da viele Interesse daran gezeigt haben, habe ich nochmal meine verwendeten Materialien rekonstruiert smile

  • Papier: Karteikartenkarton (Müller)
  • Stifte:
    • Graphit-Stift in HB von Daler Rowney und Druckbleistift zum Skizzieren
    • Copic Sketch und Ciao
      Im Wesentlichen folgende Farben: Y000, Y11, Y35, YR31, B14, B16, B18, B21, B29, B95
    • Buntstifte
      In Blau, Orange, Gelb und Weiß
    • Pastellstift
      In Weiß
  • Weiße Tusche mit Borstenpinsel und Feder
  • Schwarze Tuschestifte von Neopiko und Copic in 0,03
    Den Copic habe ich für die feinen Details des leuchtenden Koi verwendet, da er beim Radieren an Schwärze verliert und das besser zur Lichtsituation passt smile

Ich hoffe, das hilft euch weiter und ich habe nix vergessen ^^

css.php